header image
Gemeindeleben > Aus unserer KiTa

Liebe Kinder, es ist Winter … 

Endlich konnten die Erzieher*innen wieder einmal die Po-Rutscher aus dem Keller holen. Mit fröhlichem Jubel rutschten die Kinder den Berg hinunter. Mit roten Wangen und glücklichen Gesichtern kamen sie wieder ins Haus und an meinem Büro vorbei. Ich war fast ein wenig neidisch ;-) 

Die Freude über das schöne Winterwetter war groß und so feierten wir in diesem Jahr statt Fasching einen „Frau-Holle-Tag“. Kinder der Igel- und Käfergruppe spielten uns das Märchen vor. Mit sehr viel Liebe zum Detail wurde es vorbereitet. Gebannt schauten und hörten die anderen Kinder zu. Und wir Erzieher*innen freuten uns, die kleinen Schauspieler*innen so ernsthaft und engagiert bei ihrem Spiel zu sehen. Mit großem Applaus wurde ihnen gedankt. Bei Musik, Tanz und fröhlichen Spielen verging die Zeit bis zum Essen wie im Fluge.

Wir sind jetzt in der Fastenzeit. Die Zeit, in der wir wieder viele Jesusgeschichten hören und sie mit unseren  biblischen  Erzählfiguren in Szene setzen. Mit Hilfe dieser Figuren können die Kinder diese Geschichten im wahrsten Sinne des Wortes „be-greifen“. Gemeinsam schauen wir auch auf unseren Kita–Alltag und überlegen, wie wir besser miteinander umgehen und einander mehr helfen können. Bei der Kindersegnung vor dem Laetare–Sonntag wird allen Kindern der Segen Gottes zugesagt. In den letzten Jahren war das immer ein besonderer Augenblick, der uns alle stets sehr berührt hat.

Gottes Segen auch für Sie!

Mit herzlichen Grüßen aus der Kita,
Gabi Kirschner